MGV "Orpheus" Estorf von 1896 e.V. - Gemischter Chor - Kreis-Chorverband Nienburg/Weser e. V.

Direkt zum Seiteninhalt
MGV "Orpheus" Estorf von 1896 e.V. - Gemischter Chor
  Unser gemischter Chor besteht aus zwei ehemalig selbstständigen Chören, dem Männergesangverein „Orpheus“ von 1883 und dem Estorfer Singekreis.
  Der Männergesangverein „Orpheus“ besteht seit 1883, wir haben also eine lange Tradition. Doch wie sagt man so schön: „Nichts ändert sich so schnell wie die Zeit in der wir leben“.
  Und so sehen wir uns heute als einen Verein, der sowohl auf das traditionelle Liedgut nicht verzichtet und gleichzeitig dem neuen, dem modernen Liedgut seine Aufmerksamkeit schenkt.

  So singen wir ganz traditionell vierstimmige Lieder und probieren dennoch auch Neues aus. Es macht sehr viel Freude, Schlager und Volkslieder manchmal einstimmig und mit instrumentaler Unterstützung bei den dazu passenden Gelegenheiten wie an Geburtstagen, Jubiläen usw. vorzutragen und die Gäste mitsingen zu hören.

  Den Männergesangverein gab es eigentlich schon seit 1840. Überliefert ist ein sogenannter “Kriegergesangverein“ und der Bestand bis 1866, also 26 Jahre lang und hat sich dann wohl aus Mitgliedermangel wieder aufgelöst. In den darauf folgenden Jahren gab es Männer in Estorf, Leeseringen und dem Nienburger Bruch, die gerne in geselliger Runde gefeiert und gesungen haben, und einige von ihnen gehörten bereits damals dem aufgelösten Kriegergesangverein an. Diese Männer wollten wieder regelmäßig in einem Gesangverein singen.  Und so wurde im Jahre 1883 ein Männergesangverein mit dem Namen „Orpheus“ gegründet, der bald regen Zuspruch fand. Die Mitgliederzahlen stiegen stetig. Noch 1983 – bei unserem 100-jährigen Jubiläum – hatten wir 28 aktive Sangesbrüder in den Reihen.
  Aber, wie die Zeit es mit sich bringt, unsere Mitgliederzahlen wurden mit den Jahren immer weniger, es fehlte der Nachwuchs. Und so wurde im Jahr 2008 überlegt, wie es denn weitergehen könnte, ohne den Männergesangverein in naher Zukunft auflösen zu müssen. Männer singen eben gerne, ob im Gesangverein oder in geselliger Runde.

  Zur gleichen Zeit suchte der Estorfer Singkreis einen neuen Chorleiter, und so wurde überlegt, beide Chöre zusammenzuführen. Der Singkreis hätte wieder einen Chorleiter, und der Männergesangverein wäre in einem gemischten Chor wieder voll auftrittsfähig. Die Vorsitzenden beider Vereine setzten sich zusammen, vereinbarten Probeabende und bald stand fest, beide Chöre ergänzen sich hervorragend und so wurde 2009 der Zusammenschluss vollzogen.
  Und wieder gab es eine Veränderung für die Mitglieder beider Chöre. Das alte Liedgut brauchte man nicht mehr, neues Liedgut wurde angeschafft und einstudiert. Unser Chorleiter Heinz-Werner Kühme, der seit 1987 den Männerchor und ab 2009 auch den gemischten Chor musikalisch leitet, „schenkte uns nichts“. Nichts ließ er durchgehen und aus einem neu zusammengewürfelten „Haufen“ von Frauen und Männern mit neuem Liedgut wurde ein stimmiger Chor.

  Wir können heute wieder auf ein großes, neu einstudiertes Repertoire zugreifen und sind jedem Auftritt gewachsen. Wir singen Schlager, Volkslieder und plattdeutsche Lieder, auch mal einstimmige und gesellige Lieder sowie Kirchenlieder.
Unser Können haben wir zuletzt bei einem von uns selbst organisierten sommerlichen Musikfest im Scheunenviertel in Estorf in der voll besetzten Theaterscheune unter Beweis stellen können. Wir singen bei vielen Gelegenheiten, auch zusammen mit anderen Chören.

  Natürlich feiern wir auch zusammen mit Ehefrauen und Ehemännern, unternehmen Radtouren und Wanderungen. Alle unsere Unternehmungen und Auftritte kann man hier leider nicht unterbringen. Aber überzeugen Sie sich doch einfach selbst. Besuchen sie ganz unverbindlich unseren gemischten Chor. Keine Angst, alle haben mal angefangen und keiner muss vorsingen. Wenn Sie gerne singen, schauen Sie einfach mal vorbei.
  Baldur Rileit
Übungszeiten:
donnerstags,
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
"Dörphus"
Alte Dorfstraße 7
31629 Estorf

Altersstufe:
unbegrenzt
Chorleitung:
Heinz-Werner Kühme
Tel.: 0 50 25 - 392
Kontakt (Vorsitzender):
Karl-Heinz Meyer
Tel.: 0 50 21 -
Zurück zum Seiteninhalt